Donnerstag, 04. Juni 2020

 

Geldautomat in Moers gesprengt

Auch Hubschrauber im Einsatz

Hoher Schaden am frühen Morgen

Täter flüchten in schwarzem PKW

Bank war eigentlich gegen Sprengungen gesichert

siehe auch:  https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/polizei-moers-bittet-um-hinweise-masken-maenner-sprengen-geldautomaten-71049422.bild.html

   

Moers - Geldautomat in Kapellen gesprengt / Moers (ots) - Heute Morgen gegen 04.50 Uhr gingen mehrere Notrufe bei der
Polizei ein: Zeugen meldeten die Sprengung eines Geldautomaten an der Bahnhofstraße. Des weiteren beobachteten sie eine dunkle Limousine, die sich anschließend mit
hoher Geschwindigkeit in Richtung BAB 57 entfernte. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Audi. Zuvor konnten weitere Anwohner nach der Explosion zwei vermummte Personen am Automaten feststellen. Zur Schadenshöhe können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 


Mittwoch, 03. Juni 2020

 

Erneuter Brand in Gebäudekomplex

200.000 Euro Schaden heute früh

Vor einigen Monaten brannte der Centershop bereits aus

Der Millionenschaden ist noch nicht komplett beseitigt

Jetzt erneuter Brand am Fitness-Studio darüber

Großeinsatz der Kalkarer Feuerwehr in der Nacht

(Archivmaterial vom letzten Brand inclusive)

siehe WDR-Lokalzeit Duisburg am 03.06.2020

siehe auch:  https://rp-online.de/nrw/panorama/kalkar-center-shop-am-oyweg-steht-erneut-in-flammen_aid-51455537

Feuerwehr:   Kalkar: Brand im Kalkar - Fitnessstudio erneut betroffen

Kalkar (ots) - Am 03.06.2020 um 03.08 Uhr wurde der LZ Kalkar Mitte zu einem
Brandmeldealarm am Oyweg alarmiert. Schon auf der Anfahrt am konnten die
Feuerwehrmänner und Frauen den Feuerschein sehen. Daher wurden die Löschgruppen
Grieth, Hönnepel und Wissel direkt nachalarmiert. "Schon im Oktober 2019 brannte
der Center Shop völlig aus, dass damals noch nicht eröffnete Fitnessstudio
musste die Eröffnung verschieben und erst saniert und renoviert werden"
berichtet Georg Bouwmann, Leiter der Feuerwehr Kalkar. Es brannte etwa 300 Meter
des Flachdaches des Gebäudes. Insgesamt waren 83 Feuerwehrmänner über drei
Stunden im Einsatz mit sechs Trupps unter Atemschutz im Innenangriff. Die
Drehleiter wurde mit Wenderohr eingesetzt um gezielt löschen zu können. Die
starke Rauchentwicklung betraf hauptsächlich die oberen Räume in denen sich auch
das Fitnessstudios befindet. Die Brandmeldeanlage des "Fit Point" hatte zwar
ausgelöst, "leider konnte auch das den großen Schaden nicht verhindern" erklärt
Helmut Hessel, stellvertretender Leiter der Feuerwehr. Zur Schadenshöhe und
Ursache können keine Angaben gemacht werden.

Polizei: 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (03.06.2020) wurden Feuerwehr und Polizei gegen 03:05 Uhr zum Brand eines zweistöckigen Firmengebäudes am Oyweg gerufen.

Lediglich das obere Geschoss des Gebäudes war von dem Feuer betroffen. In diesem Teil des Gebäudes befindet sich ein Fitnessstudio, welches kurz vor der Eröffnung stand.

Der Brand konnte durch die eingesetzte Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und schließlich vollständig gelöscht werden. Durch die große Hitzeentwicklung entstand allerdings erheblicher Sach- und Gebäudeschaden. Die Schadenshöhe wird auf ca. EUR 200.000,- geschätzt.

Die Brandursache ist bisher noch unklar und Gegenstand der derzeitigen Ermittlungen. Beamte der Fachdienststelle werden im Laufe des heutigen Tages nochmals den Brandort begehen und dann über die eventuelle Hinzuziehung eines Sachverständigen entscheiden.


 

Hitze: Traktor brennt auf B8 aus

Technischer Defekt setzt Gefährt in Vollbrand

Auch Grasfläche fängt dabei Feuer

siehe auch :  https://rp-online.de/nrw/staedte/wesel/traktor-faengt-in-wesel-auf-b8-bei-bergerfurth-feuer_aid-51450557


Dienstag, 02. Juni 2020

 

Großbrand in Kleve

Schwarze Rauchsäule kilometerweit sichtbar

(Infos folgen)

         

 


 

Fantastischer Sonnenaufgang Wesel

Früh um 5.20 Uhr in Rheinnähe

 

 


Sonntag, 31. Mai 2020

 

Waldbrand in Wachtendonk

Zahlreiche Kräfte aus Wachtendonk,

Viersen,Straelen und Kerken im Einsatz

Feuer brach in der Nacht in Waldstück aus

siehe WDR Aktuelle Stunde am 31.05.2020

siehe auch: https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/55-feuerwehrleute-waren-in-wankum-am-fruehen-pfingstsonntag-im-einsatz_aid-51416647

 

 


Samstag, 30.Mai 2020

 

Biker kracht in Gegenverkehr

Tödlicher Unfall in Straelen

Krad wird bei Unfall zerrissen

Rettungshubschraubereinsatz

DEKRA-Sachverständiger ermittel Unfallhergang

Schwerer Unfall am Nachmittag im Kreuzungsbereich

Motorradgruppe aus Krefeld war in Straelen unterwegs

siehe auch:  https://rp-online.de/nrw/staedte/geldern/straelen-motorradfahrer-stirbt-bei-kollision-mit-auto_aid-51414759

siehe auch:  https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/mehrere-schwere-unfaelle-toedliches-biker-wochenende-in-nrw-70975724.bild.html

siehe WDR- Aktuelle Stunde am 30.05.2020


 

Betrunkener Autofahrer

überschlägt sich Unfallflucht

https://rp-online.de/nrw/staedte/kleve/in-kranenburg-fluechtete-ein-mercedes-fahrer-nach-einem-unfall-im-ortskern_aid-51414127